Welche EM-Reifen für welche Maschine?

Die Reifen für Maschinen aus der Kategorie Erdbewegung oder EM (Earthmover) haben eigene Codes.

Wir geben Ihnen nachfolgend gern einen Überblick, damit Sie wissen, welche EM-Reifen Sie für welche Maschine verwenden können.

Die Codes C, E, G und L

Auf der Seite des Reifens befindet sich ein Code, der dem Verwendungszweck entspricht, für den der Reifen entwickelt wurde. C steht für Compactor Roller. Dazu gehört der Code C1, der anzeigt, dass es sich um einen profillosen Reifen handelt.

E steht für Earthmoving (Erdbewegung) oder Kipper/Transporteinrichtungen. Hierunter fallen folgende Codes:
• E2: Traktion
• E3: Gestein, normales Profil
• E4: Gestein, tiefes Profil
• E7: Flotation

G steht für Grader. Für diesen Reifentyp gibt es folgende Codes:
• G2: Traktion
• G3: Gestein, normales Profil
• G4: Gestein, tiefes Profil
• G5: Gestein, extratiefes Profil

L ist die Abkürzung für Loader und steht für Radlader/Raddozer. Dazu gehören folgende Codes:
• L2: Traktion
• L3: Gestein, normales Profil
• L4: Gestein, tiefes Profil
• L5: Gestein, extratiefes Profil
• L3S: Profillos
• L4S: Profillos, dicke Lauffläche
• L5S: Profillos, extradicke Lauffläche

Praktische Infografik mit allen Reifen

In der folgenden Infografik sehen Sie genau, welche EM-Reifen Sie auf welche Maschine montieren können (sortiert nach Maschinentyp und Marke).

über Heuver

Kontakt und Registrieren

Noch kein Kunde? Fordern Sie hier Ihr kostenloses Konto an.
Benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Registrierung? Wir freuen uns immer, Ihnen zu helfen!

Kontakt