Reifen für Walzen

Beim Bau von (Asphalt-)Straßen ist es sehr wichtig, dass die Schichten gleichmäßig angedrückt werden. Die Walzen oder Straßenbaumaschinen sorgen deshalb dafür, dass die Maschine einen gleichmäßigen Druck ausübt, um eine einheitliche und glatte Fahrbahn zu erzeugen.

Die Walze bewegt sich hauptsächlich geradlinig vor- und rückwärts und kann keine großen Lenkbewegungen machen. Die Reifen verschleißen tatsächlich am meisten durch die Fahrt über den sich abkühlenden Asphalt. Selbstverständlich sind sie entsprechend konstruiert. Genauso wie der gleichmäßige Druck, den sie mit ihrem breiten, flachen Profil auf die Fahrbahn übertragen müssen.

Die Geschwindigkeit der Walze bleibt immer niedrig – sowohl während der Arbeit (dann sehr langsam) als auch während der Fahrt zum Tieflader.